bike2school

Auf dem Velo Punkte und Kilometer sammeln für «bike2school»

von Fabio Baranzini – 6. Mai 2019

Drei Schülerinnen fahren mit ihrem Velo zur Schule

Bild: bike2school

Die Aktion «bike2school» bringt jährlich rund 300 Schulklassen und 5‘500 Schülerinnen und Schüler auf das Velo. Noch bis am 17. Mai können sich die Schulklassen für den diesjährigen Frühlings-Wettbewerb anmelden.

Seit 12 Jahren gibt es die Aktion «bike2school», die von Pro Velo Schweiz ins Leben gerufen wurde. «Das Ziel der Aktion besteht darin, dass wir jeden Frühling und jeden Herbst möglichst viele Schulklassen dafür begeistern können, an der Aktion teilzunehmen und ihren Schulweg mit dem Fahrrad zurückzulegen», sagt Projektleiterin Yvonne Müller.

«Je früher und mehr Kinder Velofahren, desto sicherer bewegen sie sich im Strassenverkehr. Mit dieser Aktion wollen wir möglichst viele Schülerinnen und Schüler permanent für das Verkehrsmittel Velo auf dem Schulweg gewinnen», so Müller. Auch der Kanton Aargau unterstützt die Aktion seit neun Jahren. Im letzten Schuljahr haben 21 Schulklassen und 391 Schülerinnen und Schüler aus dem Aargau bei «bike2school» mitgemacht.

«Mit dieser Aktion wollen wir möglichst viele Schülerinnen und Schüler permanent für das Verkehrsmittel Velo auf dem Schulweg gewinnen.»

Yvonne Müller, Projektleiterin «bike2school»

Attraktive Preise zu gewinnen

Für den nächsten Wettbewerb können sich interessierte Schulklassen noch bis am 17. Mai anmelden. Teilnahmeberechtigt sind Schulklassen ab der 4. Primarstufe, die während vier Wochen so oft wie möglich mit dem Fahrrad zur Schule fahren. So sammeln die Schülerinnen und Schüler Punkte und Kilometer für die attraktiven Klassen- und Einzelpreise, die es bei «bike2school» zu gewinnen gibt. Zusätzlich können durch Begleitaktionen rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Umwelt oder Verkehrssicherheit weitere Punkte gewonnen werden.

Die Klassenteams mit der höchsten Punktezahl gewinnen an der Preisverleihung im Juni attraktive Teampreise wie zum Beispiel einen Klassenausflug mit Rent a Bike. Das Team, das während der Dauer von «bike2school» am meisten Kilometer auf dem Schulweg oder während schulinternen Anlässen zurücklegt, gewinnt den Spezialpreis: eine Reise in den Europapark. Schülerinnen und Schüler, die an mindestens zehn Tagen mit dem Velo zur Schule fahren, nehmen an der Verlosung von attraktiven Einzelpreisen teil.

Bild: bike2school

Deine Ansprechperson

Yvonne Müller
Pro Velo Schweiz
Projektleiterin «bike2school»
Birkenweg 61
3013 Bern
031 318 54 14
yvonne.mueller@pro-velo.ch
www.bike2school.ch

2019-05-10T11:03:55+00:00Tags: |