Dankesanlass

Ein Merci mit Glanz und Gloria für die stillen Schaffer

von Lea Marti – 22. Juni 2019

Bild: ETF 2019 | Ursula Pauli

Zum fünften Mal lud die Sektion Sport des Departements Bildung, Kultur und Sport zum Dankesanlass. Geladen waren diesmal Haus- und Platzwarte/-wartinnen.

«Heute seid ihr unsere Ehrengäste. Als Dank für euren Einsatz haben wir vom Kanton Aargau, Departement Bildung, Kultur und Sport extra für euch das Eidgenössische Turnfest organisiert», heisst Regierungsrat Alex Hürzeler die geladenen Haus- und Platzwarte/-wartinnen des fünften Dankesanlasses mit einem Schmunzeln willkommen und erntet dafür Lacher und Applaus.

Ein festliches Dankeschön

Die Bedingungen für den Dankesanlass könnten nicht besser sein. Die Sonne scheint vom blauen Himmel und auf dem Gelände des Eidgenössischen Turnfestes in Aarau herrscht eine heitere Stimmung: Kinder tollen herum, Athletinnen und Athleten gönnen sich eine Abkühlung in der Aare oder eine Stärkung an einem der vielen Imbissstände. Im Gästezelt «Zom heisse Stei» ist die Stimmung ebenso ausgelassen. Bei einem erfrischenden Bier und einer Leckerei vom Grill tauschen sich die Haus- und Platzwarte/-wartinnen aus. Und auch Regierungsrat Hürzeler hat sich nach der Willkommensrede unter die geladenen Gäste gemischt: «Ich freue mich, in die Welt der Haus- und Platzwarte/-wartinnen einzutauchen und bin gespannt zu hören, wer für was verantwortlich ist und wie ungemein vielseitig sich deren Arbeit gestaltet.»

«Beim heutigen Dankesanlass sind die Haus- und Platzwarte/-wartinnen unsere Ehrengäste.»

Alex Hürzeler, Regierungsrat

Grosses Engagement für den Aargauer Sport

«Beim diesjährigen Dankesanlass der Sektion Sport stehen wiederum stille Schaffer im Fokus, die dazu beitragen, dass der Sport im Kanton Aargau funktioniert, und dies über alle Stufen hinweg – ob alt, ob jung, ob Breiten- oder Spitzensport», sagt Christian Koch, Leiter der Sektion Sport. Die «Königinnen und Könige der Sportinfrastrukturen» ermöglichen mit ihrem grossen Engagement den Aargauer Sporttreibenden den Zugang zum Sport und sorgen für ideale Trainings- und Wettkampfbedingungen. «Ihr Einsatz wird meist als selbstverständlich hingenommen und ihre Arbeit fällt nur dann auf, wenn sie nicht gemacht ist. Heute sollen sie einmal im Fokus stehen», so Christian Koch.

Spektakuläre Show

«Nun erwartet uns das Highlight des Abends, die Show des National Danish Performance Team», bittet Christian Koch die Gäste in die Turnfestarena. Eine Ankündigung, die sich bewahrheitet. Auf ihrer Welttournee macht die Gruppe am ETF in Aarau halt und begeistert die Zuschauer mit einer facettenreichen Show namens «Namuh». Zu herzberührender Gospelmusik performen die Dänischen Spitzenathletinnen und -athleten in zarten weissen Gewändern und kombinieren dabei auf einzigartige Weise Tanz, Akrobatik, Gymnastik und Artistik. Als dann die Musik von «Queen» aus den Boxen dröhnt, wird die Show spektakulär: In rote Gewänder gehüllt, flitzen die Dänen über die Bühne und zeigen auf dem Trampolin Dreifachsalti mit Schraube in Serie. Das Publikum klatscht begeistert im Takt mit – und mittendrin die Aargauer Haus- und Platzwarte/-wartinnen.

Regierungsrat Alex Hürzeler bei seiner Ansprache

Bild: ETF 2019 | Ursula Pauli

Hinweis

Weitere spannende Beiträge aus den verschiedensten Bereichen der Sportförderung im Kanton Aargau findest du hier.

2019-06-22T08:19:19+00:00Tags: |