AargauTopSport

Schweizer Sieg beim Curling-Gipfeltreffen am Baden Masters

von Christian Hoffmann – 26. August 2019

Team Schwaller gewinnt das Baden Masters

Bild: Baden Masters

Vom 23. bis 25. August 2019 fand in der Curling Halle des Curling Clubs Baden Regio die 19. Auflage des Baden Masters statt. Erfreulicherweise gab es beim «AargauTopSport»-Event einen Schweizer Sieg dank der jungen Equipe um Yannick Schwaller. 

Bereits die Round Robin Spiele zeigten guten Sport und vier Schweizer Teams konnten sich für die Viertelfinals am Samstagabend qualifizieren. Im Halbfinal kam es zu zwei brisanten Duellen. In einer Neuauflage des letztjährigen Finals der Herren Europameisterschaft in Tallinn spielte Europameister Bruce Mouat gegen Niklas Edin, den amtierenden Weltmeister. Im zweiten Halbfinale trafen die Finalisten der letztjährigen Schweizermeisterschaft, die Teams von Peter De Cruz und Yannick Schwaller aufeinander. Beiden «Herausforderern» gelang die Revanche, so dass es im Endspiel zum Duell zwischen Schwaller und Edin kam.

In einem hochstehenden und sehr spannenden Endspiel gelang Skip Yannick Schwaller im siebten End ein Wunderstein zu einem Viererhaus, der eine Führung von 6:4 vor dem letzten End zur Folge hatte. Dabei blieb es dann auch, nachdem Skip Niklas Edin seinen zweitletzten Stein etwas zu lang gespielt hatte. Verdient gewann das Team Schwaller mit Skip Yannick Schwaller, Michael Brunner, Romano Meier und Marcel Käufeler ihr erst zweites World Class Curling Turnier und starteten erfolgreich in die Saison 2019/2020. Dass im Team Schwaller mit Romano Meier und Marcel Käufeler zwei aktive Mitglieder des Curling Clubs Baden Regio mitspielen, brachte volle Zuschauerränge und eine tolle Stimmung am Finaltag.

Das Finalspiel des Baden Masters 2019 in voller Länge

Deine Ansprechperson

Hansjörg Bless
OK-Präsident
Schulhauses 6B
5406 Rütihof
079 254 04 12
info@badenmasters.ch
www.badenmasters.ch
Facebook
Instagram

2019-08-26T19:15:21+00:00Tags: |